Aktuelles

Aktuelle und interessante Informationen rund um unseren Verein...

Kennzeichnungspflicht ab dem 01.10.2017

Alle Flugmodelle und unbemannten Luftfahrtsysteme ab einer Startmasse von mehr als 0,25 kg müssen künftig gekennzeichnet sein, um im Schadensfall schnell den Halter feststellen zu können.

Die Kennzeichnung erfolgt mittels einer feuerfesten Aluminiumplakette in der Name und Adresse des Eigentümers eingestanzt werden müssen.

Weitere Infos.

Da es sich um eine Verordnung des Luftfahrtbundesamtes handelt, ist der Vorstand verantwortlich für die Durchsetzung. Das bedeutet, dass ab dem 01.10.2017 kein ungekennzeichnetes Flugzeug mehr starten darf.

 

Wörtlich heißt es in der Verordnung:


„(3) Der Eigentümer eines Flugmodells oder eines unbemannten Luftfahrtsystems mit jeweils einer Startmasse von mehr als 0,25 Kilogramm, eines unbemannten Ballons oder Drachens mit einer Startmasse von mehr als 5 Kilogramm sowie eines Flugkörpers mit Eigenantrieb muss vor dem erstmaligen Betrieb an sichtbarer Stelle seinen Namen und seine Anschrift in dauerhafter und feuerfester Beschriftung an dem Fluggerät anbringen.“

Was bedeutet „feuerfest“?
Eine genaue Definition dazu, bei wie viel Grad Celsius und über welchen Zeitraum das Schild ein potenzielles Feuer überleben muss, gibt es nicht. Mit „feuerfest“ soll hierbei ausgedrückt werden, dass das Bekleben mit leicht brennbaren Materialien wie Papier-, Papp- oder Plastikaufklebern nicht konform ist. Sicherlich ist es richtig, dass bei dauerhaften hohen Temperaturen auch Aluminium-Schilder irgendwann nicht mehr der Hitze standhalten können. Für die im Modellflugbetrieb üblichen Feuerquellen sind beispielsweise die im DMFV-Shop angebotenen Aluminium-Schilder jedoch absolut ausreichend. 

Was bedeutet „dauerhafte Anbringung“?
Das Schild muss so fest mit dem Modell verbunden sein, dass es nicht von alleine abfallen kann. Auch muss es so angebracht sein, dass es nicht ohne Weiteres abgenommen und an einem anderen Modell montiert werden kann. Die Befestigung mit Klettband erfüllt diese Anforderung beispielsweise nicht. Mögliche Befestigungsmethoden sind Schrauben, Nieten, geeigneter Kleber oder starke doppelseitige Klebepads. Das Ganze muss jeweils so ausgeführt sein, dass der Untergrund das Schild auch hält. Nieten in Balsaholz sind daher genauso ungeeignet wie ein Klebepad auf einem verölten Rumpf. Für die Befestigungsmethode selbst gilt nicht die Auflage, dass sie feuerfest sein muss.

 

 

 

neue Termine für 2017

neue Termine für 2017

MFV-Artikel PN "Zehn Minuten gleiten in der Thermik"

Presseartikel zum Pokalfliegen/Abfliegen 2016 (Peiner Nachrichten vom 10.10.16)

Artikel vergrößern

10-10-2016-PN-Pokalfliegen sm

 

 

 

 

MFV-Pokalwettbewerb 2016

Einladung zum“ Abfliegen“ und MFV - Pokalwettbewerb 2016

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit laden wir Euch am 08. Oktober 2016 um 11.00 Uhr zum diesjährigen „Abfliegen“ ein.

Gleichzeitig findet der „MFV – Pokalwettbewerb“statt. Dies ist ausschließlich für unsere Mitglieder gedacht.

Im Vordergrund stehen Spaß und Freude am Mitmachen, getreu dem Motto „Dabei sein ist alles“.

Also, liebe Modellflieger, beteiligt Euch bitte rege. Geflogen wird mit unserem Vereinsleistungssegler “Easy Star“( Spannweite 1,80m). Es stehen Sender mit Mode 1 und 2 zur Verfügung.

Wettbewerbsbeginn ist um 12.00 Uhr, jedoch kann Jeder auch später seine Zeiten fliegen.

Gegen 17.00 Uhr ist dann die Siegerehrung, die durch unserem Vereinsgründer Harry Kruse durchgeführt wird.

Auch für unsere Jüngsten gibt es einen Wettbewerb mit Wurfgleitern und einer Preisverleihung.

Die Kosten für diesen Wettbewerb, einschließlich Startgebühren, übernimmt der Verein.

Bitte Grillgut,Teller,Trinkbecher und Besteck mitbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Wilfried Kasburg                                                         Thorsten Jünemann

(Vorsitzender)                                                         (Geschäftsführer)

 

 

 

MFV-Artikel PN "Das Gefühl von Freiheit erleben"

Presseartikel zum Kinderfliegen 2016 (Peiner Nachrichten vom 11.07.16)

Artikel vergrößern

11-07-2016 PN Kinderfliegen2016

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen