Gute Nachricht für alle Modellflieger

Das Schlimmste in Sachen Covid-19 haben wir hoffentlich hinter uns. Durch die Lockerung der Maßnahmen ist es auch uns wieder gestattet, das Vereinsgelände - wenn auch mit Einschränkungen - zur Ausübung unseres Hobbies zu nutzen.

Das Vereinsgelände kann ab sofort unter Einhaltung der folgenden Auflagen wieder für den Flugbetrieb genutzt werden:

  • Ein Mindestabstand zwischen einzelnen Personen von 1,5 Meter muss zu jeder Zeit eingehalten werden. 
  • Kann ein Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden, ist ein angemessener Mund-/Nasenschutz zu tragen - auch außerhalb der Vereinshütte.
  • Die Vereinshütte darf zeitgleich jeweils nur von einer Person betreten werden.
  • Zuschauer auf unserem Vereinsgelände sind auf die Schutzmaßnahmen hinzuweisen.
  • Es müssen sich alle anwesenden Personen - unabhängig von der aktiven Teilnahme am Flugbetrieb - in das Flugbuch eintragen. Dies  dient den Behörden im Infektionsfall zur Nachverfolgung der Infektionskette.
  • Das Eintragen im Flugbuch sollte möglichst mit einem eigenen Kugelschreiber erfolgen.
  • Die allgemein bekannten Hygienemaßnahmen sind zu beachten - Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.

(Stand: 28.07.2020)

Wenn wir uns alle an die Auflagen halten, sind wir guter Hoffnung, dass in absehbarer Zeit auch weitere Lockerungen möglich sind und wir zu einem normalen Vereinsleben zurückkehren können. 

Wir möchten uns für Euer Verständnis und Eure Geduld während der langen Durststrecke bedanken. Wir haben das gemeinsam geschafft. Danke auch an Jürgen und Christian, die mit der Aufbereitung unseres Platzes dafür gesorgt haben, dass wir im wahrsten Sinne des Wortes sofort durchstarten können.

Für Fragen stehen wir Euch gern zur Verfügung. 

Euer Vorstand