Herzlich willkommen beim MFV-Lengede e. V. 1973!

Die Modellflugvereinigung-Lengede ist ein kleiner Verein, der sich seit vielen Jahren mit dem Modellflug beschäftigt. Dabei erstreckt sich das Spektrum vom einfachen Wurfgleiter bis hin zu ferngesteuerten Großflugmodellen. Egal ob Flächenmodell, oder Helikopter: wir bringen alles in die Luft.

Für alle Interessierten bietet diese Seite umfassende Informationen zu unserem Verein und zu unserem schönen Hobby, dem Modellflug!

 

 

Corona: Aktuelle Regelungen für den MFV
(Stand: 08.06.2021)

Die aktuelle Entwicklung der Inzidenzen lässt auf die Rückkehr zur Normalität hoffen. Wir sind optimistisch, dass wir bald wieder einen normalen Flugbetrieb aufnehmen können.

Dennoch müssen wir uns nach wie vor an einige Regelungen der niedersächsischen Corona-Verordnung (CoronaVO) halten. Die aktuelle Version vom 30.05.2021 erlaubt jedoch einige Lockerungen in Abhängigkeit von der aktuellen 7-Tages-Inzidenz des Landkreises (hier: Peine).

Bei einer 7-Tages-Inzidenz > 50
...darf unser Vereinsgelände von Personen eines Haushalts (!) und maximal zwei (!) weiteren Personen eines anderen Haushalts oder 10 Personen aus maximal 3 Haushalten gleichzeitig gem. § 2 Abs. 1 und § 16 a der CoronaVO genutzt werden. Unter Einhaltung von einem Mindestabstand von 2m oder 10 m²/ Person sind auch größere Gruppen möglich (kontaktfreier Sport vorausgesetzt). Unser Hygienekonzept (siehe unten) ist einzuhalten.

Bei einer 7-Tages-Inzidenz 35 - 50
Unter Einhaltung von einem Mindestabstand von 2m oder 10 m²/ Person sind beliebig große Personengruppengruppen möglich (kontaktfreier Sport vorausgesetzt). Unser Hygienekonzept (siehe unten) ist einzuhalten.

Bei einer 7-Tages-Inzidenz < 35
Keine Beschränkung der Personenzahl. Unser Hygienekonzept (siehe unten) ist einzuhalten.

Unabhängig von den vorgenannten Regelungen können Mitglieder mit einem anerkannten, negativen Test (nicht älter als 24 Stunden), nachweislich vollständig von Covid-19 genesene Mitglieder sowie Mitglieder mit nachweislich vollständig abgeschlossener Impfung gegen Covid-19 das Vereinsgelände nutzen. Die Einhaltung obliegt jedem Mitglied selbst! Bei Nicheinhaltung droht ein empfindliches Bußgeld, das von der jeweilig betroffenen Person zu tragen ist.

Das Vereinsgelände kann unter Einhaltung des folgenden Hygienekonzepts für den Flugbetrieb genutzt werden:

  • Maximale Personenzahl auf dem Vereinsgelände abhängig von der 7-Tages-Inzidenz des Landkreises Peine wie oben beschrieben. Die tagesaktuellen Inzidenzen sind eigenverantwortlich vor Betreten des Geländes zu prüfen.
  • Ein Mindestabstand zwischen einzelnen Personen von 1,5 Meter muss zu jeder Zeit eingehalten werden. 
  • Kann ein Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden, ist ein angemessener Mund-/Nasenschutz zu tragen - auch außerhalb der Vereinshütte.
  • Die Vereinshütte darf zeitgleich jeweils nur von einer Person betreten werden.
  • Zuschauer und Nichtmitglieder sind auf unserem Vereinsgelände derzeit nicht oder nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Vorstands zugelassen.
  • Es müssen sich alle anwesenden Personen - unabhängig von der aktiven Teilnahme am Flugbetrieb - in das Flugbuch eintragen. Dies  dient den Behörden im Infektionsfall zur Nachverfolgung der Infektionskette.
  • Das Eintragen im Flugbuch sollte möglichst mit einem eigenen Kugelschreiber erfolgen.
  • Die allgemein bekannten Hygienemaßnahmen sind zu beachten - Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.

(Stand: 08.06.2021)

Die erneuten Lockerungen sind eine große Erleichterungen und lassen das Vereinsleben wieder anlaufen. Helft mit, dass es so bleibt. Wir sagen DANKE für Euer Verständnis und Eure Geduld während der langen Durststrecke.

Und denkt daran: oberste Priorität hat unser aller Gesundheit.

Für Fragen stehen wir Euch gern zur Verfügung. 

Euer Vorstand